Clas Peter Köster: Tagebuchbilder

02.10.2022 bis 26.11.2022 Ausstellung von Clas Peter Köster

Der Güstrower Künstler und Kunsttherapeut Clas P* Köster zeigt eine Auswahl seiner Tagebuchbilder, die in den letzten 20 Jahren entstanden sind. Neben dem Schreiben setzt er sich in Bildern mit seiner äußeren und inneren Welt auseinander und begegnet so sich selbst. Herr Köster möchte andere Menschen zu dieser Kultur der Selbsterkundung sowie Selbstreflexion einladen und ihnen Mut machen, selbst gestalterisch tätig zu werden. Dazu wird er auch Workshops anbieten.

Thema: „Tagebuchbilder“

Vorheriger Beitrag
Dr. med. Arne Boysen: 1000 Gesichter
Nächster Beitrag
Martin Jamborsky: Kritisch – künstlerische Reflexion im gesellschaftlichen Kontext

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.