Khulood Sarmini: Flucht aus der geliebten Heimat

06.03. bis 23.04. 2022 Ausstellung von Khulood Sarmini

 

Ausstellung von der Kunstpädagogin aus Syrien die dort an verschiedenen Schulen Zeichnen- und Malerei unterrichtete. Nach dem Tod ihres Sohnes im Gefängnis ist sie im Jahr 2015 mit einem Teil ihrer Familie über das Mittelmeer bis nach Deutschland geflohen. Mit ihren Bildern versucht sie Ihre traumatischen Erinnerungen der Flucht und auch den Verlust ihrer geliebten Heimat zum Ausdruck zu bringen.

Thema: „Inspirationen von der Flucht aus der geliebten Heimat“

Nächster Beitrag
Dr. med. Arne Boysen: 1000 Gesichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.