Ausstellungen 2022

Kunst und Therapie

Das Jahresthema der Galerie Güstrow lautet „Kunst und Therapie“. Auf die Frage: WAS VERSTEHE ICH UNTER KUNSTTHERAPIE?“ antwortet der Kunsttherapeut Clas P* Köster wie folgt:

Seit jeher (er)finden Menschen Bilder und Symbole für Zusammenhänge, für die es zunächst noch keine Worte gibt. Schicht für Schicht wächst ein Bild. Selten gibt es einen festen Plan im Schaffensprozess, der unverändert über die ganze Malzeit bestehen bleibt. Etwas wesen-tl–ICH-es bildet sich heraus und erzählt seine Geschichte = Wir malen uns unsere Welt, wie wir sie erleben, wir sie uns wünschen, wie wir sie verstehen, wie sie uns gefällt… Beim Malen begegne ich mir und meiner eigenen Spur. Ich kann Ausdruck innerer Bilderwelten finden – spielerisch sucht etwas Form, was vielleicht zuvor noch unbemerkt und unbenennbar war.

Malen gegen die inneren Dämonen. Vielen Menschen hilft es, wenn sie ihre Gedanken, Gefühle und Erinnerungen kreativ ausdrücken. Kommen Sie in diesem Jahr mit auf eine Entdeckungsreise schöpferischer Menschen, die Ihnen etwas von ihrem Seelenleben schenken, das über das eigene Selbsterleben hinausgeht und nicht auf diese Welt allein beschränkt ist.

Jahresprogramm zum Ausdrucken

Sie verlassen die Seite der Galerie Güstrow

Sie verlassen die Seite der Galerie Güstrow. Durch Bestätigen des Links rufen Sie die Internetseite des jeweiligen Anbieters auf, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Klicken Sie zum Aufruf von:

Bestätigen Sie den oben genannten Link oder gehen Sie zurück